Clavier

Eine ländliche Gemeinschaft, in der es sich gut leben lässt.

Clavier ist eine „Natur“-Gemeinde, die aus 11 Dörfern und Weilern besteht, mit einer sehr großen Fläche von 7.925 Hektar und etwa 208 km Straßen. Sie ist Teil des Lütticher Condroz. Die Landschaft ähnelt sehr dem Condroz, mit ihren sich abwechselnden Hügeln und Senken.

Die Auswahl an Spaziergängen ist fast unendlich, ob zu Fuß, zu Pferd, mit dem Fahrrad und sogar mit dem Auto, es ist für jeden etwas dabei. Die berühmte Buschstraße, die einen großen Teil der Provinz Lüttich durchquert, führt auch durch die typischsten Orte der Gemeinde. Der GR 575 führt auch durch die Gemeinde Clavier, die in ihrem Untergrund zwei Rohstoffe hat, die die Landschaft sichtbar beeinflussen: Wasser und Stein. Der in unseren Steinbrüchen gewonnene Blaustein – kleiner Granit genannt – ist einer der schönsten des Landes. Wasser ist auch sehr präsent in Clavier, und das Pumpwerk am Ufer des Hoyoux versorgt mehrere benachbarte Gemeinden mit fließendem Wasser.