Unser Comic-Erbe

13 Kulturstätten in der Region zwischen Jeker und Maas, dank der Talente von Comic-Zeichnern zur Geltung gebracht

Profil

13 Zeichner, 13 Kulturstätten

Das Maison du Tourisme Terres-de-Meuse bietet Ihnen die Möglichkeit, 13 Kulturstätten in der Region zwischen Jeker und Maas zu entdecken, die dank der Talente von Comic-Zeichnern zur Geltung gebracht wurden. Das Prinzip ist einfach. Wir baten 13 Zeichner, eine in Terres-de-Meuse gelegene Kulturstätte zu wählen und sie in der Zeit, von der er sich am meisten angesprochen fühlte, zu zeichnen. Das Ergebnis sind 13 Tafeln, die ein Gebäude, ein architektonisches Ensemble ... in einer historischen Epoche, die vom Mittelalter bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts reicht, umfassen. Es geht hier nicht um die Wiederherstellung der historischen Wahrheit, selbst die erfahrensten Historiker haben Schwierigkeiten mit der visuellen Darstellung. Auch geht es hier nicht darum, die wenigen Anachronismen ausfindig zu machen. Was wir die Zeichner gefragt haben, ist vielmehr, wie sie einen Ort zu einer bestimmten Zeit sehen und ihn mit der Zeichnung darzustellen.

Das Erbe anders entdecken

Diese Reise durch die 9. Kunst ist eine wunderbare Gelegenheit, das Talent wallonischer Zeichner wie Stibane, Dizier, Delvaux, Venanzi, Courtois, Van Linthout, Marc-Renier, Defresne, Pierrephi, Chardez, Pierret, Hachel oder auch Carin (wieder) zu entdecken und gleichzeitig die architektonischen und landschaftlichen Schönheiten der Region zu genießen.
Und warum nicht die Gelegenheit nutzen, die Jüngeren auf spielerischere Weise an das Erbe heranzuführen.

Postkarte

Sie können die verschiedenen Zeichnungen beim Maison du Tourisme kaufen. Wir haben jede Illustration als Postkarte reproduziert. Auf der Rückseite sind jeweils der Name des Künstlers und der dargestellte Ort angegeben.

Wir verkaufen sie für 0,50 Cent pro Stück.

  • Amay
  • Abtei Paix-Dieu
  • Villers-le-Bouillet
  • Otrange